Neue Seite 1

02. März 2021
03. März 2021
38. Heilbronner Aufzugstage - special edition
Herausforderungen an die Aufzugbranche
Konzeption und Leitung:
Dipl.-Ing. Klaus Dietel

Download PDF Info-Flyer

Download PDF Anmeldeformular

zur online-Ausstellung

38. Heilbronner Aufzugstage 2021:
Herausforderungen an die Aufzugbranche

Diesmal als online-Tagung

Den Aufzug fest im Blick

Am 2. und 3. März 2021 finden die 38. Heilbronner Aufzugstage zum angekündigten Termin statt, den derzeitigen Umständen geschuldet als online-Konferenz. Der Tagungsleiter, Klaus Dietel, hat das Programm zu "Herausforderungen an die Aufzugsbranche" erstellt, aktuelle Themen und namhafte Referenten sind gefunden. Neu ist, dass die Teilnehmer nunmehr am Ende eines jeden Vortragsblocks Gelegenheit zur Diskussion haben werden, also auch vor den Mittagspausen. Das Programm wurde dieser Tage insbesondere bzgl. Cybersecurity und Infektionsschutz nochmals überarbeitet.

Auch diesmal beginnt die Reihe der Fachvorträge mit Dr. Schiffner und seinem unverzichtbaren überblick über das europäische Regelwerk. Nach der Kaffeepause wird zunächst Architekt Andreas Pilot über den aktuellen Stand des Building Information Modeling und die Bedeutung des "digitalen Zwillings" für Bau und Betrieb von Aufzügen berichten.

Im folgenden Beitrag wird Joachim Kalsdorf von der AFAG Messen und Ausstellungen GmbH berichten von den Vorbereitungen auf die kommende interlift 2021 - (wie) sehen wir uns in Augsburg? - erste Hinweise und Informationen für Aussteller wie Besucher.

Vor der sich anschließenden Mittagspause ist erstmals Gelegenheit zur Diskussion.

Der erste Themenblock des Nachmittags befasst sich mit Risikobeurteilungen, die einmal im Kontext des Europäischen Rechtsrahmens beschaffenheitsbezogen dargestellt werden, zum anderen aus nationaler gefährdungsbezogener Sicht. Den ersten Beitrag leistet Andreas Dorsch von der Schindler Aufzüge AG, den zweiten gestaltet Jörg Jahn von der BG Holz und Metall.

Nach der nachmittäglichen Kaffeepause stellt Volker Sepanski vom TüVRheinland dar, wie baurechtliche Vorgaben Bau und Betrieb von Aufzugsanlagen beeinflussen. RA Hartmut Hardt wird auch diesmal in gewohnt souveräner Form Rechtsfragen der Aufzugswirtschaft, diesmal Haftungsfragen bei Umbauten und Modernisierung, erörtern. Betrachtungen zum Betrieb von Aufzügen unter CoViD-Bedingungen und rechtliche Aspekte dieser Themen sind sicherlich ein guter Einstieg in die zweite Diskussionsrunde, die den ersten Tag abschließt.

Tag 2 beginnt um 8.30 Uhr mit einem Themenblock zur Cybersecurity: Nico Julian-Hall von OTIS wird das topaktuelle Thema aus Sicht der ISO 8102-20 darstellen, gefolgt von den Erfahrungen anlässlich eines Cyber-Angriffs und dessen Abwehr. Sebastian Eich von hanseConcept wird berichten.

Frank Saalmüller von Schäfer GmbH stellt nach der Kaffeepause hygienische und smarte Aufzugsbedienung vor. Anschließend präsentiert Edip Kaci von KONE aktuelle Themen rund um die Fahrtreppe, ein anderes wichtiges Verkehrsmittel im Gebäude.

Nach einer zweiten Pause blickt das abschließende Thema der 38. Heilbronner Aufzugstage in die Zukunft: Mit Steffen Braun vom Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) konnten wir einen hochrangigen Experten für die Stadt der Zukunft und speziell ihr Verkehrswesen gewinnen.

Die online-Tagung wird mit der Abschlussdiskussion gegen 13 Uhr enden.

Vieles anders. Alles gut!

Die Entwicklung der Pandemie, vor allem nach Auftreten der Mutanten, hat dazu geführt, dass jegliche Kontakte so gut wie irgend möglich vermieden werden sollten, hat in Baden-Württemberg dazu geführt, dass Veranstaltungen zur beruflichen Weiterbildung nur noch online durchgeführt werden dürfen. Auch die Aufzugstage finden deshalb online statt. Unsere Hoffnung auf eine eventuelle öffnung hat sich leider nicht realisiert.

Das Bedürfnis nach Networking, nach echtem persönlichem Austausch ist trotzdem ungebrochen, uns fehlen unsere Gäste genauso wie Ihnen das alljährliche Treffen und der Klönschnack am Rande. Aber auch die Anwesenheit in der Web-Konferenz wird den einen oder anderen virtuellen Kontakt ergeben, der sonst nicht zustande gekommen wäre. Auch wird im Moment eine virtuelle Ausstellung eingerichtet, auf der einerseits Produkte präsentiert und andererseits Kontakt zu Mitarbeitern des Ausstellers hergestellt werden kann.

Und dann hoffen wir darauf, dass wir uns im Frühjahr 2022 in der Harmonie Heilbronn werden sehen können, dann wieder im gewohnten Format, zum Familientreffen der Aufzugsbranche.

Bleiben Sie geduldig und bleiben Sie gesund, see you again online bei den
38. Heilbronner Aufzugstagen am 2. und 3. März!









Zurück




| Start | Wir über uns | Bereiche | Aktuelle Seminare | Anfrage | Tipps & Links | Kontakt | Impressum/Datenschutz |

Administrated by Joachim Kircher
© Designed by Elena Savenko